Sternzeichen Markus Lüpertz – Von den Kräften am Firmament

Beinah jeder Mensch verbindet doch etwas mit den Sternzeichen, und sei es bloß, nicht an ihren Einfluss auf Charakter und Schicksal glauben zu wollen. Entsprechend ist der Tierkreis uraltes Thema und Motiv, dem sich zumal die bildenden Künstler immer wieder stellen.

Ausstellung: Daniel Biskup – Russland. Perestroika bis Putin

Er gilt als das „Auge der Revolution in Ost-Europa“, als Dokumentarist, der gesellschaftliche Unsicherheiten und Veränderungen beobachtet, nur um das Gesehene in bestechend authentische Bilder zu bannen. Mit der Ausstellung „Daniel Biskup – Russland. Perestroika bis Putin“ begibt sich das Deutsche Glasmalerei-Museum Linnich ab dem 13. September 2018 auf die Spuren von Daniel Biskups Erlebnissen in Russland.

Premiere: Markus Lüpertz – Sternzeichen

Der Mensch zieht aus den Beobachtungen des Firmaments schon seit Jahrtausenden Schlüsse über die Bewegungen und Eigenschaften der Objekte im Universum. In diesem Jahr widmet sich der Künstler Markus Lüpertz den zwölf Sternzeichen und bezieht sich damit ganz bewusst auf die Weissagungen, die man seit jeher in den Geburtskonstellationen der Sterne in einem der zwölf Abschnitte des Jahres sucht.

Ausstellung: Anthony Cragg im Ehrenhof

Ab 6. September 2018 bezieht das Museum Kunstpalast  mit der Ausstellung „Anthony Cragg im Ehrenhof“ seit langer Zeit den Außenbereich des Hauses künstlerisch wieder mit ein.

Ausstellung: Christo & Jeanne-Claude – Werke aus der Sammlung Jochheim. Fotografien von Wolfgang Volz

Wie kaum einem anderen Künstlerduo gelang es Christo & Jeanne-Claude, einen so nachhaltigen Eindruck in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zu hinterlassen. Die Ausstellung im Mönchehaus Museum dokumentiert die jahrzehntelange Zusammenarbeit zwischen dem Künstlerpaar und dem Fotografen Wolfgang Volz

Ausstellung: Otto Piene in der Akademie Galerie Düsseldorf

Otto Pienes Œuvre wurde noch nie institutionell in Düsseldorf gezeigt. Die Ausstellung umfasst drei Lichtinstallationen, die nach mehreren Jahrzehnten erstmals rekonstruiert werden, darunter „Ständig aufgehende Sonne“ (Dortmund 1967), Entwürfe, Gouachen, Dokumente und Filme der Sky Art sowie die letzten Feuerbilder von Otto Piene aus dem Jahr 2014.

Ausstellung: Donald Judd & Arnulf Rainer. Kanten Winkel, Linien Kurven. Arbeiten auf Papier

Die Ausstellung DONALD JUDD & ARNULF RAINER – Kanten Winkel Linien Kurven / Arbeiten auf Papier (16. Juni bis 7. Oktober 2018) zeigt das druckgrafische Werk der beiden großen Künstler Donald Judd und Arnulf Rainer in konzentriertem Dialog.

ETIENNE SALOMÉ – 70 Jahre Mensch und Maschine

Dieser Traum vom perfekten Sportwagen ist es, was jeden Porsche ausmacht. Deswegen ist ein Porsche viel mehr als ein Auto. Er ist ein Kultobjekt, das den Puls von Automobilliebhabern auf der ganzen Welt seit 70 Jahren in die Höhe treibt. Herzstück, und Inbegriff dieser Beschleunigung ist der Tachometer – Anzeige und zentrale Schnittstelle zwischen Fahrer und Fahrzeug.

Ausstellung: ZERO im MONA Museum of Old and New Art, Hobart

In the late 1950s some students in Düsseldorf started to make art that ran against the style and feeling of the moment. This was Germany, in the aftermath of World War II. The mood wasn’t light. But for these young people, it was time to break free from the anxious individualism that seemed to oppress the artists of the time.

HANDELSBLATT: Grenzen gesprengt

Katharina Sieverding gilt als Pionierin der Fotokunst. Ihre Themen sind Gesellschaft, Identität und Geschlecht. Politische Statements und Großfotos sind ihr Markenzeichen. HavannaSelbst in karibischer Hitze ist sie von Kopf bis Fuß in Schwarz…

New Limited Balloon Editions by Jeff Koons

Ob Staubsauger in Glasvitrinen, Basketbälle in Wassertanks, Schaukeltiere im barocken Blumendekor oder monumentale Ballonhunde aus Edelstahl, wie kein anderer bringt das Phänomen Jeff Koons die Kunstwelt seit mehr als 35 Jahren immer wieder für einen kurzen Moment zum Stillstand.

Markus Lüpertz

Sternzeichen Markus Lüpertz – Von den Kräften am Firmament

Beinah jeder Mensch verbindet doch etwas mit den Sternzeichen, und sei es bloß, nicht an ihren Einfluss auf Charakter und Schicksal glauben zu wollen. Entsprechend ist der Tierkreis uraltes Thema und Motiv, dem sich zumal die bildenden Künstler immer wieder stellen.

Ausstellung: Markus Lüpertz – Der Tod, der Bleiche Freier – Gipse

Markus Lüpertz ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Maler der Gegen­wart, sondern auch ein bedeutender Bild­hauer. Seit den 80er Jahren ent­wickelte sich sein skulpturales Schaffen parallel zu seiner Malerei. Seine Gips- und Bronze­plastiken sind in traditioneller Technik aus­geführt und die Dar­stel­lungen verweisen oft auf mythische oder historische Figuren der abendländischen Kultur­geschichte.

Heinz Mack

Edition: Heinz Mack – Die Spirale

Zu seinem 75. Geburtstag brachte Heinz Mack 2006 eine außergewöhnliche Grafik im Spektrum von 21 leuchtkräftigen Farben heraus.

Premiere: Grafikedition Heinz Mack – Chromatik Rot-Gelb-Blau, 2018

Es ist das Wesen von Heinz Macks Chromatiken, dass die Farben unmerklich und nuancenreich ineinander übergehen ohne dabei eine weitere wesentliche Eigenschaft zu verlieren, nämlich von Stufe zu Stufe deutlich Farbkontraste zu zeigen.

Tony Cragg

Ausstellung: Tony Cragg – Roots and Stones

Nach zweijähriger Vorbereitung eröffnete das TMoCA in Teheran am 24. Oktober 2017 eine Einzelausstellung von Tony Cragg, gefolgt von weiteren Stationen in Isfahan und Kerman.

Ausstellung: Tony Cragg – Monumental Sculptures

In New York City besänftigen fünf monumentale Skulpturen von Tony Cragg die fieberhafte Betriebsamkeit einer Stadt, die niemals schläft.

Otto Piene

Ausstellung: Otto Piene in der Akademie Galerie Düsseldorf

Otto Pienes Œuvre wurde noch nie institutionell in Düsseldorf gezeigt. Die Ausstellung umfasst drei Lichtinstallationen, die nach mehreren Jahrzehnten erstmals rekonstruiert werden, darunter „Ständig aufgehende Sonne“ (Dortmund 1967), Entwürfe, Gouachen, Dokumente und Filme der Sky Art sowie die letzten Feuerbilder von Otto Piene aus dem Jahr 2014.

Artikel in der WZ: Mein Vater Otto Piene

Annette Piene schildert die Anfänge des Zero-Künstlers, der noch als Schüler Vater wurde und der Familie viel zumutete, bevor er nach Amerika entschwand.

Katharina Sieverding

Ausstellung: Katharina Sieverding – Manifesta 12, Palermo 2018

Die Ausstellung mit Werken von Katharina Sieverding wird am 14. Juni 2018, um 19 Uhr im Haus der Kunst – Cantieri Culturali alla Zisa in Palermo eröffnet. Die Arbeiten werden bis zum 04. November 2018 ausgestellt

Katharina Sieverding – Global Desire Bahnhofsviertel Düsseldorf

Über 200 Meter lang und vier Meter hoch ist der monumentale Bilderfries, den die Düsseldorfer Künstlerin Katharina Sieverding im Rahmen des Projekts »Von fremden Ländern in eigenen Städten« für die Fassade des Central entwirft. Das Kunstwerk mit dem Titel »Global Desire – Bahnhofsviertel Düsseldorf« erstreckt sich über die gesamte Länge des Gebäudes bis hin zum Worringer Platz und verhandelt in etwa 40 Motiven assoziativ wie konkret den Zustand des städtischen Umfelds.

Jeff Koons

BALLOON RABBIT BEIM EDITEUR VERGRIFFEN

Die erst im Oktober 2017 in Deutschland in einer Edition von 999 Stück gelaunchte Skulptur von Jeff Koons, BALLOON RABBIT, ist bereits beim Editeur ausverkauft. Damit kann auch das Set von 3 „Balloon Animals“ nicht mehr produziert werden. Der Preis der Skulptur hat sich seit dem ersten internationalen Auftritt im Mai 2017 in den USA von 9.500 $ auf 17.500 $ erhöht. Seit dem 1. April beläuft sich der Preis für den amerikanischen Markt sogar auf 19.500 $.

New Limited Balloon Editions by Jeff Koons

Ob Staubsauger in Glasvitrinen, Basketbälle in Wassertanks, Schaukeltiere im barocken Blumendekor oder monumentale Ballonhunde aus Edelstahl, wie kein anderer bringt das Phänomen Jeff Koons die Kunstwelt seit mehr als 35 Jahren immer wieder für einen kurzen Moment zum Stillstand.

Christo & Jeanne-Claude

Ausstellung: Christo & Jeanne Claude – Sourrounded Islands, Biscayne Bay, Greater Miami, Florida, 1980-83

Zu Ehren des 35. Jubiläums der „Surrounded Islands“ feiert das Pérez Art Museum MIAMI (PAMM) ab dem 5. Oktober 2018 Christo & Jeanne-Claude mit einer dokumentarischen Ausstellung.

Ausstellung: Christo & Jeanne-Claude – The London Mastaba

60 Jahre nach der ursprünglichen Idee schwimmt, im Herzen Londons, auf dem Serpentine Lake im Londoner Hyde Park, seit dem 18. Juni 2018 die Mastaba von Christo – das erste große Außenprojekt des Künstlers und seiner 2009 verstorbenen Frau Jeanne-Claude, das im öffentlichen Raum Großbritanniens realisiert wurde.

Ausgewählte Kunstwerke im Shop

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer