Günther Uecker

Am 13. März 1930 in Wendorf geboren. 1949–1953 Studium der Malerei in Wismar und an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. 1955–1958 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Otto Pankok, wo erste Nagelbilder entstehen. 1961 Mitglied der Künstlergruppe ZERO. 1964 Teilnahme an der documenta III in Kassel, der weitere in den Jahren 1968 und 1977 folgen. 1970 Teilnahme an der 35. Biennale in Venedig. 1974–1995 Professur an der Kunstakademie Düsseldorf. Günther Uecker wird zeit seines Schaffens mit zahlreichen Ehrungen gewürdigt, darunter 2001 das Große Bundesverdienstkreuz mit Stern. Günther Uecker lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Artikel über Günther Uecker

Günther Uecker, Huldigung an Hafez, Imam Ali Religious Arts Museum, Teheran 2015 | Foto: Maryam Tajrishi

Kunsthalle Rostock: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Die Erinnerung ist noch ganz frisch, als Günther Uecker seine Erlebnisse im Iran in ein einzigartiges Kunstwerk...

Günther Uecker, Selbstportrait, 1963 © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

UECKER 90: Ausstellung im Staatlichen Museum Schwerin

Günther Uecker, einer der herausragenden deutschen Künstler mit weltweiter Reputation, wird 90! Die Staatlichen...

Foto: IRNA Photo Agency

Huldigung an Hafez: Günther Uecker-Ausstellung in Rasht

Mit seinem Kunstwerkzyklus "Huldigung an Hafez" hat Günther Uecker 2015 ein museales Werk geschaffen. Seiner...

Huldigung an Hafez. Günther Uecker im Isfahan Museum...

Am 21.02.2019 öffnete das Isfahan Museum of Contemporary Arts seine Türen für Günther Ueckers “Huldigung an Hafez”....

Ausstellung: 1914/1918 – Damals nicht, jetzt nicht, ...

„1914/1918 – Damals nicht, jetzt nicht, niemals!“ zeigt Arbeiten von international renommierten Künstlerinnen und...

Ausstellung: ZERO im MONA Museum of Old and New Art,...

In the late 1950s some students in Düsseldorf started to make art that ran against the style and feeling of the moment....

RP Online: Günther Ueckers Kunst treibt Blüten

Düren. Das Dürener Leopold-Hoesch-Museum zeigt 42 Zeichnungen zu Versen des persischen Dichters Hafis. Hätte...

Ausstellung: Günther Uecker. Still-Leben

Die Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, die seit 2015 Günther Uecker als Namenspaten hat, zeigt unter dem Titel...

Aus dem Werkzyklus Huldigung an Hafez © 2016 Guenther Uecker, Kunstverlag Till Breckner; Fotos Ivo Faber

Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Mit „Huldigung an Hafez“ präsentiert das Museum für Druckkunst einen 42-teiligen Werkzyklus von Günther Uecker aus...

Günter Uecker, Altarbild für die Paul-Gerhardt-Kirche, Berlin (2017) © Günther Uecker, VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Ausstellung: Günther Uecker in der Paul Gerhardt Kir...

Seit 2011 verhüllt die evangelische Kirchengemeinde Prenzlauer Berg vom 3. März bis zum 15. April 2017 ihr Altarbild von...

Günther Uecker - Huldigung an Hafez. Kunstverlag Galerie Till Breckner

“Erfüllt vom Klang der Poesie, von Hafez…...

„Erfüllt vom Klang der Poesie, von Hafez, tief in der Seele angerührt, beschwingt durch die lebensvolle Kraft der...

Günther Uecker, Motiv 33 aus Huldigung an Hafez, 2015, Siebdruck auf Römertum Museumskarton

Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Haf...

Günther Uecker, der Brückenbauer zwischen den Welten, lässt schon seit den 1970er-Jahren Textvorlagen aus der...

 1 2 3 4