Uecker Hafis Goethe im Goethe-Museum Düsseldorf

Veröffentlicht am 27. August 2020, aktualisiert am 23. September 2020 unter Aktuell, Aktuelles, Ausstellungen, Günther Uecker

Das Düsseldorfer Goethe-Museum zeigt eine besondere Ausstellung mit dem Titel “Uecker Hafis Goethe” in Kooperation mit dem Kunstverlag Till Breckner.

Uecker Hafis Goethe Günther Uecker Huldigung an Hafez Motiv 35
Motiv der Ausstellung “Uecker Hafis Goethe”

“Wozu die Leidenschaft noch beschrieben: Durch das Feuer der Worte kann man spüren, des Herzens Flammenglut”

Poesie kann so kraftvoll sein, dass sie andere Künstler fast zwangsläufig zu eigenen Werken inspiriert, und das über geografische, historische und kulturelle Grenzen hinweg. Wenn Günther Uecker sagt: „Sobald ich lese, muss ich auch malen“ und Goethe erklärt: „Ich musste mich dagegen produktiv verhalten, weil ich sonst vor der mächtigen Erscheinung nicht hätte bestehen können“, so beziehen sich beide auf dasselbe Werk.

Beide, der Weimarer Klassiker und der Düsseldorfer Künstler, konnten sich der schöpferischen Energie der Gedichte des persischen Poeten Hafis (auch: Hafez) aus dem 14. Jahrhundert nicht entziehen. Vielmehr geriet der eine wie der andere durch die Lektüre in einen Schaffensrausch. So entstanden der „West-oestliche Divan“, die größte Gedichtsammlung Goethes, und 200 Jahre später Ueckers „Huldigung an Hafez“, ein Zyklus von 42 Druckgrafiken.

Aus Anlass von Günther Ueckers 90. Geburtstag zeigt die Ausstellung im Düsseldorfer Goethe-Museum dessen „Huldigung“ und Goethes „Divan“, aber auch die Gedichtsammlung von Hafis, die beide inspirierte. Damit schlägt die Schau eine Brücke zwischen den Jahrhunderten und führt den Blick vom Orient zum Okzident.

Seit 2016 reist die Ausstellung „Huldigung an Hafez“ durch alle Teile Irans. Bisher hat sie in acht Städten Station gemacht: in Schiraz, Teheran, Isfahan, Kerman, Maschhad, Rascht, Buschehr und auf der Insel Kisch. An jedem dieser Orte haben sich bekannte, einheimische Künstlerinnen und Künstler von Ueckers einzigartigem Kunstwerk inspirieren lassen und je ein Exponat zu der Ausstellung beigetragen, das sich mit dem Divan von Hafez beschäftigt. Diese Kunstwerke können Sie in der Galerie Breckner bewundern.

AUSSTELLUNG GÜNTHER UECKER “UECKER – HAFIS – GOETHE”
vom 08. September bis zum 15. November 2020
Goethe-Museum Düsseldorf
Schloss Jägerhof
Jacobistr. 2, 40211 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 /899 62 62
Telefax: +49 (0)211 / 892  91 44
E-Mail: goethemuseum@duesseldorf.de
Web: www.goethe-museum.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag und Sonntag: 11 – 17 Uhr
Samstag: 13 – 17 Uhr
an Feiertagen: 11 – 17 Uhr

Weitere Empfehlungen für Sie: Günther Uecker kaufen, Günther Uecker Farbilthografien, Günther Uecker Geschriebene Bilder, Günther Uecker Huldigung an Hafez, Günther Uecker Kalender, Günther Uecker Partitur Notation, Günther Uecker Ouroboros, Günther Uecker Prägedruck, Günther Uecker Terrororchester, Günther Uecker Kunst.

Das könnte Sie auch interessieren

“Huldigung an Hafez” in der Galerie Brec...

Zwei Jahre lang arbeitet Günther Uecker an seiner Interpretation dieser zutiefst menschlichen Gedichte von Hafez. Das...

Günther Uecker Rerik

Günther Uecker Rerik feiert Ehrenbürger zum 90. Gebu...

Rerik, der Heimatort von Günther Uecker, ehrt den Künstler zu seinem 90. Geburtstag. Die Stadt Rerik hat am Sonntag...

Kunsthalle Rostock Günther Uecker Christoph Amend

Kunsthalle Rostock Günther Uecker begeistert auch Jo...

Kunsthalle Rostock: Günther Uecker und Joachim Gauck: Den weltberühmten Künstler und den ehemaligen Bundespräsidenten...

Günther Uecker bei der Eröffnung von “Huldigung an Hafez” im Imam Ali Religious Arts Museum in Teheran, 2016 | Foto: Maryam Tajrishi

Günther Uecker Kunsthalle Rostock: Künstler schlägt ...

Ab dem 29. Mai ist die Ausstellung „Günther Uecker Huldigung an Hafez“ in der Kunsthalle Rostock zu erfahren. Die...