Ausstellung: Markus Lüpertz – Der Tod, der Bleiche Freier – Gipse

Veröffentlicht am 18. April 2018, aktualisiert am 03. September 2018 unter Aktuelles, Ausstellung, Markus Lüpertz

Markus Lüpertz ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Maler der Gegen­wart, sondern auch ein bedeutender Bild­hauer. Seit den 80er Jahren ent­wickelte sich sein skulpturales Schaffen parallel zu seiner Malerei. Seine Gips- und Bronze­plastiken sind in traditioneller Technik aus­geführt und die Dar­stel­lungen verweisen oft auf mythische oder historische Figuren der abend­ländischen Kultur­geschichte. Dennoch über­raschen seine Werke durch eine provozierende Radi­kalität, die gelegentlich öffent­liche Kontro­versen aus­löst. Im Skulpturen­park Wald­frieden präsen­tiert der Künstler eine umfang­reiche Auswahl seiner Skulpturen in Gips, die – ebenso wie deren spätere Bronze­fassungen – häufig farbig gefasst sind. Schon die Bemalung deutet darauf hin, dass diese zer­brech­lichen Uni­kate für Lüpertz nicht nur bloße Vor­ar­beiten für den Bronze­guss sind, sondern einen besonders hohen Stellen­wert in seinem Schaffen ein­nehmen.

Markus Lüpertz, Der Kopf der Flora und Der Tod des Fragonard, (c) VG Bild und Kunst Bonn 2018 Markus Lüpertz, Foto: Michael Richter

Die Aus­stel­lung wird am Freitag, den 27.4. ab 17 Uhr in An­wesen­heit des Künstlers eröffnet.
Der Eintritt in den Park ist an diesem Tag ab 16:30 Uhr frei.

 

SONDERVERANSTALTUNGEN

Sonntag, 29. April 2018, 13 Uhr
Sonderführung durch die Ausstellung von Markus Lüpertz

Dauer: 90 Minuten
Treffpunkt: Kassengebäude
Kosten: 4 € zzgl. Eintritt

Anmeldung unter:
mail@skulpturenpark-waldfrieden.de oder Tel. 0202 47898120

Freitag, 13. Juli 2018, 19 Uhr
Vortrag von Markus Lüpertz
Oberer Pavillon im Skulpturenpark Waldfrieden

Dauer: ca. 90 Minuten
Eintritt: 6 €
Einlass: 18:30 Uhr

Anmeldung unter:
mail@skulpturenpark-waldfrieden.de oder Tel. 0202 47898120

Die Ausstellung erfolgt mit freundlicher Unterstützung der NATIONAL – BANK AG, Essen

Das könnte Sie auch interessieren

Premiere: Markus Lüpertz für den CHIO Aachen

Schon vor 6000 Jahren erkannte der Mensch die einzigartigen Eigenschaften von Pferden. Unter allen Tieren gelten sie als...

Ausstellungskatalog: Markus Lüpertz. Et in Arcadia ego

Katalog zum druckgrafischen Werk Mit seiner Kunst betritt Markus Lüpertz die große Bühne der Ikonologie, denn er erkennt...

Markus Lüpertz. Et in Arcadia ego.

Am 17. Mai 2019 eröffnet das Museum für zeitgenössische Kunst – Diether Kunerth die umfassende Einzelausstellung „Et...

Markus Lüpertz – Sternzeichen

Der Mensch zieht aus den Beobachtungen des Firmaments schon seit Jahrtausenden Schlüsse über die Bewegungen und...