Markus Lüpertz: Ausstellung in Shanghai

 

Ausstellung: Markus Lüpertz in Shanghai

Ausstellung: Markus Lüpertz in Shanghai

Mit der Sammlung MAP wird im China Art Museum Shanghai einer der weltweit bedeutendsten Sammlungen mit Arbeiten des Künstlers Markus Lüpertz gezeigt. Die in der Ausstellung präsentierten 88 Gemälde und Skulpturen zeigen dabei einen repräsentativen Überblick über das gesamte Oeuvre des Künstlers. Von frühen Arbeiten aus den 60er und 70er Jahren wie den Idyllen und den deutsche Motiven wird der Bogen über die 80er mit einer ganz außergewöhnlichen Serie von Duschkabinen-Bildern hin zu den typischen Parsifal Bildern der 90er Jahre gespannt.

Und auch ganz aktuelle Arbeiten fehlen nicht in dieser prominenten Sammlung, der sogar bereits die Eremitage in St. Petersburg ihre Tore geöffnet hat. Dazu gesellt sich eine kleine, aber feine Auswahl an Bronzeskulpturen, die einen sehr guten Einblick in das bildhauerische Werk des Künstlers gibt.

Nach den vier Ausstellungen in Peking, Shijiazhuang, Shenyang, Guangzhou ist dies bereits die fünfte große Ausstellung in China mit Arbeiten von Markus Lüpertz in diesem Jahr. Während die vorherigen Ausstellungen den Fokus auf einige wenige, ganz bestimmte Serien gelegt haben, ermöglicht diese Ausstellung nun den seltenen Blick eines Sammlers auf das fast komplette Werk eines Künstlers.

Der Neue Expressionismus ist einer der Meilensteine in der deutschen Kunstgeschichte. In den 1980er Jahren war der deutsche neue Expressionismus weltweit einflussreich. Als ein besonderer europäischer künstlerischer Ausdruck erregte der neue Expressionismus viele Diskussionen in der Kunsttheorie und Geschichte. Gleichzeitig wurde gegen Ende der 80er Jahre und Anfang der 90er Jahre der deutsche neue Expressionismus in China vorgestellt, der wiederum chinesische Künstler beeinflusst und in der zeitgenössischen Kunst Chinas Spuren hinterlassen hat.

(Quelle: Pressetext)

 

Ausstellung:

Markus Lüpertz ZEITANHALTEN

02. September 2016 27. November 2016

www.sh-artmuseum.org.cn

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer