PREMIERE: GRAFIKEDITION „KLEINE CHROMATIK 2016″ VON HEINZ MACK

Mit seiner neusten Grafik „Kleine Chromatik 2016“ greift Heinz Mack erneut auf die in seinem grafischen Oeuvre immer wiederkehrende Bildfindung der chromatischen Konstellationen zurück.

Mack setzt dabei ausgehend von den Farben des Regenbogens einzelne Tonwerte so gegeneinander, dass für den Betrachter rhythmische Intervalle visualisiert werden. Dank der linearen Vertikalstruktur, die sich in der Grafik von einem satten Rot über samtene Gelbtöne bis hin zu einem strahlenden Blau entwickeln, entstehen farbige, an den Rändern wie durch starken Lichteinfall aufgelöste Flächen. Regelmäßige und unregelmäßige Bereiche begegnen sich direkt oder werden ganz allmählich, sich farblich wandelnd, miteinander verbunden. Der samtene Habitus und das leichte Volumen der „Kleinen Chromatik 2016“ erinnern an die ursprüngliche, pigmentbetonte Pastellzeichnung der Grafik. 22 übereinander gelegte Siebe, verleihen der Oberfläche so eine ungewöhnliche Tiefe, dass man der Grafik das Siebdruckverfahren im herkömmlichen Sinne kaum mehr ansehen kann. Heinz Mack bleibt seinem klassischen Sujet treu und verleiht somit auch in seiner neusten, durch ihr dynamisches Farbspektrum überzeugenden Grafik seiner ewigen Suche nach dem Licht Ausdruck.

KLEINE CHROMATIK 2016
2016
Druck mit 22 Sieben
62,5 x 40 cm
70 arab. nummerierte Exemplare

SUBSKRIPTIONSPREIS BIS ZUM 22.12.2017: 4.250 EUR
REGULÄRER PREIS DANACH: 4.500 EUR

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer