Markus Lüpertz

Interview mit Markus Lüpertz in der WZ: „Ich bin doch hübscher als Michelangelo“

Den Bildhauerkittel über dem Arbeitsanzug, ein Käppi auf dem Kopf: So schuftet der 77-jährige Markus Lüpertz gegenwärtig in der Bronzegießerei Schmäke. Ein Interview von Helga Meister

Ausstellung: Markus Lüpertz – Druckgrafiken im Museum für Druckkunst Leipzig

Das druckgrafische Werk von Markus Lüpertz, einem der bekanntesten Künstler Deutschlands, ist bisher eher selten in Ausstellungen gezeigt worden.

Ausstellung: Markus Lüpertz Michael Engel beides in einem

Einen Sommer lang vertiefte sich Markus Lüpertz in die Bildwelt der Fresken Michelangelos aus der Sixtinischen Kapelle. Er schenkt seine besondere Aufmerksamkeit den Ignudi – den Nackten. Die Jünglinge fallen aus dem Rahmen.

Sternzeichen Markus Lüpertz – Von den Kräften am Firmament

Beinah jeder Mensch verbindet doch etwas mit den Sternzeichen, und sei es bloß, nicht an ihren Einfluss auf Charakter und Schicksal glauben zu wollen. Entsprechend ist der Tierkreis uraltes Thema und Motiv, dem sich zumal die bildenden Künstler immer wieder stellen.

Ausstellung: Markus Lüpertz – Der Tod, der Bleiche Freier – Gipse

Markus Lüpertz ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Maler der Gegen­wart, sondern auch ein bedeutender Bild­hauer. Seit den 80er Jahren ent­wickelte sich sein skulpturales Schaffen parallel zu seiner Malerei. Seine Gips- und Bronze­plastiken sind in traditioneller Technik aus­geführt und die Dar­stel­lungen verweisen oft auf mythische oder historische Figuren der abendländischen Kultur­geschichte.

Markus Lüpertz eröffnet Doppelschau in Siegburg

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 konnte Markus Lüpertz seine beiden Werkschauen in Siegburg feierlich eröffnen. Die Ausstellungen „Michael Engel“ im Stadtmuseum sowie „Hirte“ im Katholisch-Sozialen Institut legen beide ihren Schwerpunkt auf das grafische Oeuvre des früheren Rektors der Düsseldorfer Kunstakademie.

Der Künstler legt Hand an: Markus Lüpertz wienert im KSI eine seiner Skulpturen. Foto: MEIKE BÖSCHEMEYER

General-Anzeiger: Ausstellung von Künstler Markus Lüpertz in Siegburg eröffnet

SIEGBURG. Der Malerfürst Markus Lüpertz hat am Sonntag seine Ausstellungen im Katholisch-Sozialen Institut auf dem Michaelsberg und im Siegburger Stadtmuseum eröffnet – und sich dabei als Universalkünstler präsentiert.

Künstlergespräch mit Bernd Koberling und Markus Lüpertz

Mit Bernd Koberling (Künstler), Markus Lüpertz (Künstler), Christian Malycha (Kurator) und Walter Smerling (Direktor MKM). Im Berlin der frühen 1960er-Jahre fragen Bernd Koberling, Markus Lüpertz sowie weitere Künstlerfreunde und Wegbegleiter, was ein „modernes Bild“ überhaupt noch sein kann – fragen, was ein „eigenes Bild“ in Form und Ausdruck sein könnte.

Ausstellung: Markus Lüpertz – Michael Engel / Hirte

Das Stadtmuseum Siegburg und das KSI zeigen in Kooperation zwei Ausstellungen von Markus Lüpertz, die einen Einblick in das umfassende, sowohl grafische als auch skulpturale, Gesamtwerk dieses Ausnahmekünstlers geben. Mit ikonischen Werkzyklen und Portfolios wie „Arkadien“ oder „Landschaften“ werden in der Ausstellung „Michael Engel“ im Stadtmuseum ausdrucksstarke Arbeiten gezeigt, die sich auf die vielschichtige, in seiner Malerei verankerte, Bildsprache des Künstlers beziehen.

Kölnische Rundschau: Kölns große romanische Kirchen. Künstler Markus Lüpertz stellt üppigen Bildband vor

„Ich wurde von niemandem reglementiert, konnte mich frei entfalten, musste keine Kompromisse machen. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Wenn Markus Lüpertz (76), einer der berühmtesten Maler und Bildhauer Deutschlands, über seine Arbeit an den Kirchenfenstern für St. Andreas spricht, wird schnell deutlich, wie fasziniert der Künstler von dieser Aufgabe war.

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2019 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer