Otto Piene Addis Abeba

Veröffentlicht am 26. Juni 2012, aktualisiert am 20. Oktober 2021 unter Kunstwerke, Otto Piene

Otto Piene Addis Abeba, geschaffen 1972 für die Hauptstadt Äthiopiens, für ein Land, das damals von größter Armut und extremen Hungersnöten gekennzeichnet war. In seiner Siebdruck-Serie nimmt Otto Piene den so bildhaften Namen der Hauptstadt Addis Abeba („Neue Blume“) zum Anlass und setzt schillernde Blüten als Symbol des Wachstums und der Hoffnung ins Zentrum seiner Serie.

Otto Piene Addis AbebaAddis Abeba 8-10 – 1972

Siebdrucke

Format (H x B): je 144,5 x 97 cm
Auflage: je 90 Exemplare, zzgl E.A.
l.u. nummeriert und r.u. signiert

Weitere Empfehlungen: Otto Piene kaufen

Das könnte Sie auch interessieren

Heinz Mack bei der Signatur der Suite Terzett in der Galerie Breckner

MONOPOL MAGAZIN: Heinz Mack und die Galerie Breckner...

Heinz Mack spendet zusammen mit der Galerie Breckner 100.000 EUR aus dem Verkauf der Jubiläumsedition TERZETT dem Museum...

Christo Doppelausstellung in Rostock und Rerik

Christo Doppelausstellung in Rostock und Rerik

Mit der Christo Doppelausstellung "Zwischen Erinnerung und Vision. Collage-Grafiken von Christo und Jeanne-Claude /...

Heinz Mack Tereztt Suite 2021

Terzett – drei Rotationen von Heinz Mack

Terzett – drei Rotationen von Heinz Mack ein Artikel von Prof. Dr. Jürgen Wilhelm über die Bedeutung der Rotation im...

Günter Uecker, Both, 2019

Günther Uecker Both für Vision Teilen: Von Sonnensch...

Galerie Breckner stiftet den Prägedruck "Günther Uecker Both 2019" für den Gute Nacht Bus von Vision Teilen. Liebe...