In the Making: Ilya & Emilia Kabakov. Von Zeichnung zu Installation

Veröffentlicht am 14. Oktober 2019, aktualisiert am 14. Oktober 2019 unter Aktuelles, Ausstellungen, Ilya und Emilia Kabakov, Termine

The Red Wagon, 1991, Buntstift, Aquarell, Tusche, 28 × 41 cm
© Ilya and Emilia Kabakov

Ab dem 17. Oktober beleuchtet die Ausstellung “In the Making: Ilya & Emilia Kabakov. Von Zeichnung zu Installation” im Berliner Museum für Architekturzeichnung das wechselwirkende Verhältnis zwischen Architektur und Installation im Werk von Ilya und Emilia Kabakov.

Seit Ende der 1980er Jahre konzipieren Ilya und Emilia Kabakov fantastische Kunsträume. Sie selbst bezeichnen diese als “totale” Installationen, da der Betrachter auf allen Ebenen der Wahrnehmung in das Kunstwerk eintaucht.

Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Skizzen und Zeichnungen zu den berühmten Installationen von Ilya und Emilia Kabakov, wie The Toilet, die 1992 auf der documenta IX in Kassel errichtet wurde, The Palace of Projects, der heute in der Zeche Zollverein aufgebaut ist, und The Red Pavilion, der auf der 45. Biennale in Venedig 1993 ausgestellt wurde. Neben den Zeichnungen für gebaute Werke sowie Bühnenbildern für das Theater sind zahlreiche Ideen für nicht realisierte Installationen zu sehen, wie etwa The Vertical Opera, entworfen für das Guggenheim Museum.

Die meisten der ausgestellten Arbeiten sind nicht Ausdruck des Gedankenprozesses, der zu den großformatigen Installationen geführt hat, sondern halten Ideen fest, die von Anfang an in den Köpfen des Künstlerpaars existieren und durch Ilya Kabakov auf dem Papier umgesetzt werden.


In the Making: Ilya & Emilia Kabakov. Von Zeichnung zu Installation
Ausstellung 17.10.2019 – 23.02.2020 | Tchoban Foundation – Museum für Architekturzeichnung, Christinenstraße 18A, 10119 Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

50 Jahre Mondlandung. Belgische Botschaft stellt Wer...

Spaziergang im Meer der Ruhe. Am 20. Juli 1969 schrieben die Astronauten der Apollo 11 Geschichte. 380.000 Kilometer von...

Tony Cragg gestaltet Skulptur für Deutschen Bundestag

Kunstbeirat beauftragt Tony Cragg für Skulptur am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus Der Bildhauer Tony Cragg wird eine Skulptur...

Ausstellung: 1914/1918 – Damals nicht, jetzt nicht, ...

„1914/1918 – Damals nicht, jetzt nicht, niemals!“ zeigt Arbeiten von international renommierten Künstlerinnen und...

© Katharina Sieverding, VG Bild-Kunst, Bonn 2017 © Foto: studio111a

Monopol Online: Käthe-Kollwitz-Preisträgerin Kathari...

"Ich bin skeptisch gegenüber Anerkennung" Katharina Sieverding bekommt am Dienstagabend den Käthe-Kollwitz-Preis der...