Christo & Jeanne-Claude – The London Mastaba. Fotografien von Wolfgang Volz

Veröffentlicht am 16. September 2019, aktualisiert am 16. September 2019 unter Aktuell, Aktuelles, Ausstellungen, Christo & Jeanne-Claude, Künstler

Die London Mastaba – sie war nicht zu übersehen: 20 Meter hoch ragte die gigantische Skulptur aus 7.506 bunt bemalten, liegend gestapelten Ölfässern – in Form einer Pyramide mit abgeschnittener Spitze – aus dem Wasser hervor. Der trapezförmige Koloss wurde zur Attraktion des Sommers im Londoner Hyde Park.

  • Foto: Wolfgang Volz
    Christo & Jeanne-Claude, The London Mastaba (Project for London, Hyde Park, Serpentine Lake, 2016-18), 2018 | Foto: Wolfgang Volz

Mit dem Londoner Projekt erfüllte sich für Christo ein Traum. Schon seit 1977 arbeitet er an der «Mastaba», die in arabischer Sprache «Bank» bedeutet und sich in ihrer Form in altägyptischen Grabbauten wiederfindet. Versuche in Texas, den Niederlanden und den USA schlugen fehl. Auch das 500 Tonnen schwere Londoner Projekt, mit einer Dimension von 30 Meter Breite und 40 Meter Länge, gilt als Vorläufer eines noch viel ehrgeizigeren Plans.

Noch gemeinsam mit seiner 2009 gestorbenen Frau Jeanne-Claude hatte Christo Ende der 1970er-Jahre eine «Mastaba für die Wüste Abu Dhabis konzipiert, die aus 410.000 bunten Ölfässern bestehen soll. Es wäre mit einer Höhe von 150 Meter und 300 Meter Länge die größte Skulptur der Welt. An dem Plan hält Christo fest. Das «lebenslange Projekt» sei in Arbeit …

Anlässlich der Weltpremiere der Fotografien zur London Mastaba werden 18 von Christo und Wolfgang Volz handsignierte Motive vorgestellt. Die Motive erscheinen in einer 15er-Auflage.

 

Einladung zur Vernissage

am 6. Oktober 2019, 15 Uhr
Galerie Breckner, Altestadt 7, 40213 Düsseldorf
Der Fotograf Wolfgang Volz ist anwesend.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung bis zum 30. September 2019,
telefonisch unter 0211.54 22 13 10 oder per E-Mail unter info@galerie-breckner.de

Das könnte Sie auch interessieren

ZEITmagazin im Gespräch mit Christo

Christo begeistert Publikum in München

Zur Premiere seiner neuesten Edition »Wrapped Globe (Eurasian Hemisphere)« reiste Christo am vergangenen Montag...

Christoph Amend vom ZEITmagazin im Gespräch mit Christo

ZEITmagazin im Gespräch mit Christo

"Ich träume nie" Zur Premiere seiner neuesten Edition Wrapped Globe (Eurasian Hemisphere) war Christo am Montag zu Gast...

Christo: Premiere der Sonderedition »Wrapped Globe«

Christo verhüllt einen Globus und interpretiert damit eines der größten Themen unserer Zeit: die Verletzlichkeit unserer...

Christo kündigt für 2020 neue Sensation in Paris an

L’Arc de Triomphe, Wrapped (Project for Paris, Place de l’Étoile-Charles de Gaulle) wurde 1962 von Christo und...