Ausstellung: Gestatten, mein Name ist Geschichte. Jörg Immendorff – Grafische Werke. Ostholstein-Museum Eutin

Veröffentlicht am 08. Juni 2016 unter Jörg Immendorff

Jörg Immendorff, Mappe Die Naht, AUSGANGSPUNKT, Ewiges Andenken, 1982, Linolschnitt, 79,5 x 61 cm

Jörg Immendorff, Mappe Die Naht, AUSGANGSPUNKT, Ewiges Andenken, 1982, Linolschnitt, 79,5 x 61 cm

Unter der programmatischen Überschrift „Gestatten, mein Name ist Geschichte“ zeigt das Ostholtsein-Museum in Eutin vom 17. Juli bis zum 6. November 2016 ausgewählte Grafiken aus dem Œuvre von Jörg Immendorff (1945–2007).  Gezeigt werden Arbeiten aus den 1980er Jahren bis 2007.

Die Grafik hat den Künstler Jörg Immendorff, der als junger Maler schon einmal das Verdikt „Hört auf zu malen!“ auf eines seiner Bilder schrieb, zeit seines Schaffenslebens begleitet. Sie vervollständigte auf eine eigene Art und Weise die großen Serien in der Malerei wie „Café Deutschland“, die ästhetischen Ausflüge als Ausstatter auf die Bühne wie bei „The Rake’S Progress“ oder sein Wirken als Bildhauer wie bei der „Elbquelle“, die heute im sächsischen Riesa steht.

Die Ausstellung in Eutin gibt einen Überblick über das grafische Schaffen des 2007 verstorbenen Künstlers. Sie beschränkt sich bewusst nicht nur auf einzelne Mappenwerke oder Motive, sondern will einen möglichst vielgestaltigen Blick auf die reiche Motivwelt dieses faszinierenden, den Lauf der Weltgeschichte in seinen Bildern vorausahnenden Künstlers bieten. „Gestatten, mein Name ist Geschichte. Jörg Immendorff – Grafische Werke“ ist eine Kooperation des Ostholstein-Museum Eutin mit der Galerie Breckner. Zur Ausstellung erscheint im Kunstverlag Till Breckner ein Katalog.

 

Gestatten, mein Name ist Geschichte. Jörg Immendorff – Grafische Werke

Ostholstein-Museum Eutin

17. Juli bis 06. November 2016

Schlossplatz 1
23701 Eutin

Öffnungszeiten: Mo–Do 11–18 Uhr; Fr–So und an Feiertagen 11–19 Uhr

www.oh-museum.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ausstellung: Jörg Immendorff – Für alle Lieben in de...

14 September 2018 – 27 Januar 2019 Jörg Immendorff – Für alle Lieben in der Welt Haus der Kunst, München Ab dem...

WZ Online: Tony Cragg wird im Iran gefeiert

Der Bildhauer Tony Cragg aus Wuppertal bespielt zwei große Ausstellungen in Teheran und Isfahan Ein Besuch im Atelier des...

Ausstellungskatalog: ZERO to Infinity. Jan Henderikse

ZERO to Infinity Jan Henderikse Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Breckner,...

Ausstellungskatalog: Heinz Mack. Ein Buch der Bilder...

Heinz Mack Ein Buch der Bilder zum west-östlichen Divan von Goethe Reprint der Original-Ausgabe von 1999, inkl Textband...