Skulpturenpark Waldfrieden: Filmvorführung “Christo – Walking on Water”

Veröffentlicht am 17. Januar 2020, aktualisiert am 04. Juni 2020 unter Aktuell, Aktuelles, Christo & Jeanne-Claude, Filmbeiträge, Termine

Christo & Jeanne-Claude, Wolfgang Volz, The Floating Piers, Lago d’Iseo – WV 22, 2016 © 2016, Wolfgang Volz

Vor dem malerischen Berg­panorama der italienischen Alpen realisierte der legendäre Installations­künstler Christo 2016 auf dem Lago d’Iseo seine „Floating Piers“. Mit leuchtend gelben Stoff­bahnen bespannte Stege aus schwankenden Pontons verbanden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer und zeichneten ein abstraktes Kunstwerk in die Landschaft. Das Werk existierte zwar nur für 16 Tage, ermöglichte es aber über 1,2 Millionen Besuchern, über das Wasser zu laufen. Der Film schildert den turbulenten Entstehungs­prozess dieses gigantischen Kunst­werkes, zwischen dessen Idee und Umsetzung über 40 Jahre lagen.

Am 14. Februar 2020 wird der Dokumentarfilm “Christo – Walking on Water” um 20 Uhr im Skulpturenpark Waldfrieden gezeigt. Weitere Informationen zur Vorführung und Tickets finden Sie hier.


Christo – Walking on Water
Filmvorführung 14.02.2020, 20 Uhr | Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstraße 12, 42285 Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren

MONOPOL MAGAZIN: CHRISTO – KUNST FÜR ALLE

Text und Interview von Saskia Trebing "Wir wollten IMMER unabhängig sein"Gemeinsam mit Jeanne-Claude schuf Christo...

Bundestag stellt Riesenskulptur “WerdendesR...

Die organischen Skulpturen von Tony Cragg scheinen in den Himmel zu wachsen. Nun kann sich davon auch die Berliner Politik...

Christo in seinem Atelier in New York 2011 | Foto: Wolfgang Volz

Christo – Ein Leben voller Kunst

Geschichte schreibt sich nicht von allein. Durch seine Aktionen hat Christo, dieser außergewöhnliche, beharrlich...

Christo and Jeanne-Claude at The Pont Neuf Wrapped (1975–85) in 1985. Photo: Wolfgang Volz; © Christo

‘Freedom cannot be invented’: Apollo Magazine im Int...

'Each project has its own story,’ Christo tells me as we sit in his sparsely furnished studio in New York. One wall is...