Ausstellung: Klaus Mettig – Ohne Titel

Veröffentlicht am 11. Februar 2017, aktualisiert am 04. Juni 2020 unter Aktuell, Aktuelles, Ausstellungen, Klaus Mettig, Termine

Klaus Mettig Palästina - Israel # 1, 2011 Archival Inkjet Print, acrylic, aluminium 160 x 243 cm © Klaus Mettig, VG Bild-Kunst

Klaus Mettig, Palästina – Israel # 1, 2011, Archival Inkjet Print, acrylic, aluminium, 160 x 243 cm, © Klaus Mettig, VG Bild-Kunst

Im Rahmen des Düsseldorfer Photo Weekend zeigt die Galerie Breckner vom 3. Februar bis zum 5. Februar 2017 eine Auswahl an Fotoarbeiten von Klaus Mettig.

Mettigs Aufnahmen sind die Stills von Gesellschaften, die sich aufgrund der kapitalistischen Ströme, die durch sie hindurchfließen, permanent in Bewegung befinden. In diesen Ballungsräumen stellen Umbrüche Normalität dar und Konstanz wird zum Ausdruck fehlender Flexibilität. Keine einzige der Aufnahmen ist vollkommen und gerade darin sind sie prototypisch für das sekundenbruchteillange Dokument der Globalisierung. Denn die eine Fotografie ist in der Hektik des Turbokapitalismus nicht mehr zu machen. Der Stillstand, den diese perfekte Aufnahme verlangt, nicht mehr herzustellen. Aber all die Aufnahmen, die im Moment der Aufnahme schon veraltet sind, weil alles Leben weitereilt, sind in ihrer Vergänglichkeit ikonisch für das Leben im zeitvergessenen Kapitalismus, in dem Heute schon das Gestern von Morgen ist.

Aus: Thomas Hummitzsch, Vom Kapitalismus „geküsst“, intellectures, 12. Februar 2011

Ausstellungsinformationen:

vom 3. Februar bis 5. Februar 2017

Klaus Mettig – Ohne Titel

Galerie Breckner

Altestadt 6

40213 Düsseldorf

www.galerie-breckner.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Christo Doppelausstellung in Rostock und Rerik

Christo Doppelausstellung in Rostock und Rerik

Mit der Christo Doppelausstellung "Zwischen Erinnerung und Vision. Collage-Grafiken von Christo und Jeanne-Claude /...

Tony Cragg in seinem Atelier | Foto: Anne Purkiss

Tony Cragg – Points of View

Panta rhei – alles fließt. So lautet die berühmte Formel des griechischen Philosophen Heraklit. Leben bedeutet...

Kunsthalle Rostock Günther Uecker Christoph Amend

Kunsthalle Rostock Günther Uecker begeistert auch Jo...

Kunsthalle Rostock: Günther Uecker und Joachim Gauck: Den weltberühmten Künstler und den ehemaligen Bundespräsidenten...

Günther Uecker bei der Eröffnung von “Huldigung an Hafez” im Imam Ali Religious Arts Museum in Teheran, 2016 | Foto: Maryam Tajrishi

Günther Uecker Kunsthalle Rostock: Künstler schlägt ...

Ab dem 29. Mai ist die Ausstellung „Günther Uecker Huldigung an Hafez“ in der Kunsthalle Rostock zu erfahren. Die...