Ausstellung: Kai Wiesinger “Creep”

Veröffentlicht am 24. Oktober 2012, aktualisiert am 28. November 2013 unter Ausstellungen, Kai Wiesinger

Kai Wiesinger – Hypophyse I

Kai Wiesinger – Creep

– 09.11. bis 21.12.2012 –

Galerie Breckner
Altestadt 6 & 7
40213 Düsseldorf

 

Vernissage am Freitag, den 09. November 2012, um 19.00 Uhr, Kai Wiesinger ist anwesend.

 

Das Fotografieprojekt „Creep“

Für seine aktuelle Düsseldorfer Ausstellung „Creep“ änderte Kai Wiesinger seine Fotografie nahezu radikal. Während für das Projekt „Dialog der Geschichten“ eher der sanfte, dokumentarische Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zu dem Film „Wunderkinder“ prägend war, wirken die neuen Arbeiten für „Creep“ wie im Rausch aus Körper in Bewegung und Geschwindigkeit entstanden. „Diese Arbeiten sind ganz nahe an dem, was ich mit Fotografie erreichen will“, sagt Kai Wiesinger. Sie sollen Dinge zeigen, die vorhanden sind, die unser Auge aber, aus Trägheit und weil wir selektiv sehen, eben nicht wahrnimmt. So, wie die Fotografien der Serie „Creep“ Unschärfen, das Zerfließen von Körperlichkeit und damit auch höchste Emotionalität zeigen, erinnern sie an Gemälde etwa von Francis Bacon. Tatsächlich bestätigt Kai Wiesinger: „Wenn ich könnte würde ich malen“. Er benutze den Fotoapparat so, als würde er Farben setzen. Zudem ist er selber auch körperlich engagiert, denn nicht nur die Modells, mit denen er teils über Stunden für die Aufnahmen zusammengearbeitet hat, hätten sich bewegen müssen. Auch er habe niemals still gestanden. Aus der teils gegenläufigen Dynamik entstanden so bemerkenswert sinnliche, auf eine fliehende Art und Weise körperbewusste Fotografien voller Energie und Leidenschaft.

Die Ausstellung ist kuratiert worden durch Dr. Alexander Tolnay, ehemaliger Direktor des Neuen Berliner Kunstvereins.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Christo Doppelausstellung in Rostock und Rerik

Christo Doppelausstellung in Rostock und Rerik

Mit der Christo Doppelausstellung "Zwischen Erinnerung und Vision. Collage-Grafiken von Christo und Jeanne-Claude /...

Tony Cragg in seinem Atelier | Foto: Anne Purkiss

Tony Cragg – Points of View

Panta rhei – alles fließt. So lautet die berühmte Formel des griechischen Philosophen Heraklit. Leben bedeutet...

Kunsthalle Rostock Günther Uecker Christoph Amend

Kunsthalle Rostock Günther Uecker begeistert auch Jo...

Kunsthalle Rostock: Günther Uecker und Joachim Gauck: Den weltberühmten Künstler und den ehemaligen Bundespräsidenten...

Günther Uecker bei der Eröffnung von “Huldigung an Hafez” im Imam Ali Religious Arts Museum in Teheran, 2016 | Foto: Maryam Tajrishi

Günther Uecker Kunsthalle Rostock: Künstler schlägt ...

Ab dem 29. Mai ist die Ausstellung „Günther Uecker Huldigung an Hafez“ in der Kunsthalle Rostock zu erfahren. Die...