Biennale: 7th SOCLE DU MONDE

Veröffentlicht am 15. März 2017, aktualisiert am 01. September 2017 unter Aktuelles, Termine, ZERO

Piero Manzoni, Socle du Monde, 1961 © Ole Bagger, Courtesy of HEART

Piero Manzoni, Socle du Monde, 1961 © Ole Bagger, Courtesy of HEART

Vom 21. April bis 28. August 2017 wird die Stadt Herning in Dänemark mal wieder zum Magneten für Kunstliebhaber. Seit 2002 findet hier zum siebten Mal die mittlerweile weltberühmte und älteste Biennale Dänemarks „Socle Du Monde Biennale“ statt, die sich als Hommage an ZERO versteht. Deswegen ist Piero Manzonis Kunstwerk „Socle Du Monde (Sockel der Welt)“ auch Namensgeber der Biennale.

Auch dieses Jahr ist sie unter dem Titel „An experimental exhibition to challenge the Earth, the Moon, the Sun & the Stars“ wieder als Hommage an die europäische Kunstbewegung der 1960er Jahre zusehen. Im Fokus steht die Bedeutung von ZERO in der heutigen Zeit und die Frage warum junge Künstler immer noch nach über 50 Jahren von den ZERO-Künstlern inspiriert werden, wie beispielsweise der mittlerweile weltberühmte, argentinische Performance- und Installationskünstler Tomás Saraceno.

Mattijs Visser, Direktor der ZERO foundation, ist dieses Jahr einer der Kuratoren der besonderen Ausstellung und dank seines weltweiten Netzwerks an sowohl etablierten ZERO-Künstlern als auch jungen, aufstrebenden Künstlern, hat er es geschafft den so wichtigen Austausch unter Künstlern, wofür ZERO heute noch steht, dieses Jahr in einer außergewöhnlichen Schau zu veranschaulichen.

HEART - Herning Museum of Contemporary Art, Denmark © Iwaan Baan

HEART – Herning Museum of Contemporary Art, Denmark © Iwaan Baan

Biennale: Socle Du Monde Biennale 2017

An experimental exhibition to challenge the earth, the moon, the sun & the stars

21.04.2017 – 28.08.2017

HEART Herning Museum of Modern Art und Umgebung, Dänemark

www.socledumonde.org

Das könnte Sie auch interessieren

Günther Uecker, Selbstportrait, 1963 © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

UECKER 90: Ausstellung im Staatlichen Museum Schwerin

Günther Uecker, einer der herausragenden deutschen Künstler mit weltweiter Reputation, wird 90! Die Staatlichen...

Günther Uecker, Imam Ali Religious Arts Museum, Teheran 2015 | Foto: Maryam Tajrishi

Kunsthalle Rostock: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Die Erinnerung ist noch ganz frisch, als Günther Uecker seine Erlebnisse im Iran in ein einzigartiges Kunstwerk...

Otto Piene, Light and Air, Installationsansicht, Langen Foundation, 2014. (Detail) © 2020, ProLitteris, Zürich; Otto Piene Estate / Sprüth Magers, Berlin

Otto Piene. Die Sonne kommt näher

Mit einer großen Einzelausstellung zu Otto Piene ehrt das Museum Haus Konstruktiv in Zürich einen der größten...

Foto: IRNA Photo Agency

Huldigung an Hafez: Günther Uecker-Ausstellung in Rasht

Mit seinem Kunstwerkzyklus "Huldigung an Hafez" hat Günther Uecker 2015 ein museales Werk geschaffen. Seiner...