Markus Lüpertz – Arkadien – Vernissage, Lesung, Konzert

Veröffentlicht am 12. November 2015, aktualisiert am 03. Februar 2016 unter Ausstellungen, Markus Lüpertz

„Et in Arcadia ego. Ein ganz bescheidenes Verlangen ist Arkadien – Verlangen nach Hoffnung.“
(Markus Lüpertz, Arkadien oder Die Abstraktion hat noch nicht begonnen, 2015)

ARKADIEN – jener utopische Ort der Vollkommenheit, Freiheit und Unsterblichkeit, ist die Landschaft, die Markus Lüpertz für seinen neuen Grafikzyklus gewählt und wo er eine ganze Reihe von Figuren der antiken Mythologie versammelt hat, um Zeugnis vom Menschsein abzulegen. Begleitend dazu ist seine neueste Publikation „Arkadien oder Die Abstraktion hat noch nicht begonnen“ erschienen, die, antiken Vorbildern gleich, in mehreren „Gesängen“ arkadische Motive behandelt. Sowohl Grafikzyklus als auch Buch entwerfen das lyrisch-philosophische Bild einer idealen Gesellschaft, deren Bewohner längst nicht so frei sind, wie sie es sich wünschten, auch, weil die „Avantgarde aus Angst das Tor zur Unterwelt vernagelte“ (Lüpertz). Einzig die Malerei, so Lüpertz‘ Fazit, gibt Hoffnung, nur sie kann den Verlust der Emphase und damit das Erblinden unserer Gefühle aufhalten!

Begegnen Sie dem Maler Markus Lüpertz bei der Premiere seines neuen Grafikzyklus „Arkadien“,
hören Sie den Dichter Markus Lüpertz aus seinem neuen Gedichtband lesen,
erleben Sie den Pianisten Markus Lüpertz mit seiner Jazz-Band TTT.

Wann: Sonntag, 29. November 2015, um 16 Uhr
Wo: Galerie Till Breckner, Altestadt 6 & 7, 40213 Düsseldorf

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten bitten wir um Anmeldung bis zum 26. November 2015 mit beiliegendem Antwortfax, per E-Mail an info@galerie-breckner.de oder telefonisch unter 0211-54221310.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Künstlerbuch für Monheim am Rhein: Markus Lüpertz. Leda

Für den Landschaftsbalkon der Monheimer Straße hat Markus Lüpertz die sagenhafte Skulptur "Leda" erschaffen. Zur...

Markus Lüpertz. Mykenisches Lächeln – Ausstellung in...

Der Kosmos des Werkes von Markus Lüpertz unterliegt keiner stilbindenden Theorie, sondern folgt einzig und allein den...

Markus Lüpertz, Leda, 2019

Markus Lüpertz enthüllt seine Leda

Seit 1939 trägt die Stadt Monheim am Rhein die »Gänseliesel« im Wappen. Nun hat sich Markus Lüpertz der Monheimer...

Foto: Marion Vogel

Markus Lüpertz im Haus der Kunst München

Markus Lüpertz (1941) zählt zu den zentralen Figuren der deutschen Nachkriegskunst. Seit den sechziger Jahren hat er die...