“Erfüllt vom Klang der Poesie, von Hafez…”

Veröffentlicht am 12. Februar 2017, aktualisiert am 17. Mai 2017 unter Aktuelles, Günther Uecker, Kunstwerke

„Erfüllt vom Klang der Poesie, von Hafez, tief in der Seele angerührt, beschwingt durch die lebensvolle Kraft der Wörter, im Taumel tanzen die Gedanken, in den Beschreibungen, den Dichter auf seinen Wegen zu begleiten, die Wörter werden zu Farben, bekränzen ihn und seine wundersamen Verse…“

Diese poetischen Zeilen stellt Günther Uecker seinem Kunstwerk „Huldigung an Hafez“ voran. Inspiriert von den Versen des persischen Dichters Hafez, lässt Uecker in 42 Arbeiten aus Worten Bilder werden. Günther Uecker – Huldigung an Hafez, die in Bildern und Texten festgehaltene Dokumentation dieses außergewöhnlichen Projektes, beinhaltet alle Motive des gleichnamigen Werkzyklus sowie die deutsche und englische Übersetzung der verwendeten persischen Gedichte. Zusätzlich enthält das hochwertig in Leinen gebundene Buch Texte von Prof. Dr. Norbert Lammert (Präsident des Deutschen Bundestages), Michael von Ungern-Sternberg (früherer Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Iran), Prof. Dr. Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz), Ehsan Aghaee (Ehem. stellvertretender Direktor des Tehran Museum of Contemporary Art) und Afshin Derambakhsh (Projektinitiator).

Wollen Sie Günther Ueckers Werkzyklus im Original erleben, möchten wir Ihnen die Ausstellung „Günther Uecker – Huldigung an Hafez“ im Spendhaus Reutlingen empfehlen, die vom 11. Februar bis zum 5. März 2017 zu sehen sein wird. Im Herbst 2017 folgt dann eine Präsentation im Museum für Druckkunst in Leipzig.

 

Günther Uecker - Huldigung an Hafez. Kunstverlag Galerie Till Breckner

Günther Uecker – Huldigung an Hafez.          Kunstverlag Galerie Till Breckner

Günther Uecker – Huldigung an Hafez

180 Seiten in Leinen gebunden
Sprache: farsi, deutsch und englisch

Mit Texten von Prof. Dr. Norbert Lammert (Präsident des Deutschen Bundestages), Michael von Ungern-Sternberg (früherer Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Iran), Prof. Dr. Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz), Ehsan Aghaee (Ehem. stellvertretender Direktor des Tehran Museum of Contemporary Art), Afshin Derambakhsh (Projektinitiator)

Zum Shop

Das könnte Sie auch interessieren

Ausstellung: Volker Krämer. Mensch Düsseldorf.

Die Pressefotografie ist ein vielseitiges Geschäft. Am Morgen eilt der Fotograf zu einem Unfall an der Ausfallstraße,...

Huldigung an Hafez. Günther Uecker im Isfahan Museum...

Am 21.02.2019 öffnete das Isfahan Museum of Contemporary Arts seine Türen für Günther Ueckers “Huldigung an Hafez”....

Ausstellung: 1914/1918 – Damals nicht, jetzt nicht, ...

„1914/1918 – Damals nicht, jetzt nicht, niemals!“ zeigt Arbeiten von international renommierten Künstlerinnen und...

Ausstellung: ZERO im MONA Museum of Old and New Art,...

In the late 1950s some students in Düsseldorf started to make art that ran against the style and feeling of the moment....