F.A.Z. über Norbert Tadeusz im Kunstpalast

Veröffentlicht am 18. November 2019, aktualisiert am 18. November 2019 unter Aktuelles, Norbert Tadeusz, Presse

Norbert Tadeusz in Düsseldorf

Gibt es heilige Pornographie?

Der Düsseldorfer Kunstpalast schaut in den Nachlass des Malers Norbert Tadeusz. Man weiß bei seinen Bildern nicht, ob man um die Protagonisten fürchten muss oder sie bewundern soll.

Norbert Tadeusz, Gelbes Atelier, 1985, Öl / Leinwand, 300 x 425 cm, Estate Norbert Tadeusz / Petra Lemmerz, © Norbert Tadeusz / VG Bild-Kunst, Bonn, 2019,
Foto: Nic Tenwiggenhorn

Es ist mehr als fünfzig Jahre her, dass sich Norbert Tadeusz in der Düsseldorfer Altstadt ein Tablett voll mit Altbier bestellte, um dieses, als es kam, auf den Boden zu schmettern. Während seine Malerei plötzlich und unvermutet Publikum fand – die Polizei, zum Beispiel, die eine Galerieausstellung schloss –, soff sich Tadeusz, wie er zärtlich genannt wurde, mit Imi Knoebel und Imi Giese zehn Jahre lang in die Nacht, um mit Anfang vierzig Ernst zu machen. In den achtziger Jahren wurde er trocken. Da gab es nur noch die Malerei.

Es ist ganz erstaunlich, was der Kunstpalast Düsseldorf aus dem Nachlass (oder „Estate“, wie es heute oft heißt) des Malers geliehen hat, um auf das Werk eines Unablässigen zurückzublicken. Offensichtlich hatte es sich Tadeusz leisten können, an frühen Werken festzuhalten, wie dem simplen „Fenster“ von 1965, das in ein grünes Nichts blickt, oder der „Liegenden“ von 1967, die sich mit rührender Anmut begaffen lässt. Tadeusz war von Anfang an forsch und ohne Bedenken. Allemal waren ihm Richter’sche Zweifel oder Immendorff’sche Sinnstiftung wesensfremd. Falls ein Bild eine zu große Frage aufwarf, versuchte er sich am nächsten.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel in der F.A.Z.

Quelle: F.A.Z | Artikel von Ulf Erdmann Ziegler

Die Ausstellung läuft noch bis zum 05. Januar 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Cornelia Schleime, Blütenspucker, 2019

70 Jahre F.A.Z: Cornelia Schleime – Blütenspucker

Zum 70. Jubiläum der Frankfurter Allgemeine Zeitung hat Cornelia Schleime eine außergewöhnliche Kunst-Edition...

© Norbert Tadeusz / VG Bild-Kunst, Bonn, 2019, Foto: Mick Vincenz

Norbert Tadeusz im Kunstpalast

Der Kunstpalast zeigt seit rund 30 Jahren erstmals eine Museumsausstellung von Norbert Tadeusz (1940–2011) in...

Titelbild der Ausstellung: Norbert Tadeusz. Wirklichkeit und Illusion© Norbert Tadeusz Estate und VG Bild-Kunst, Bonn

Norbert Tadeusz. Wirklichkeit und Illusion

Norbert Tadeusz hat die sinnliche Wahrnehmung zum Streitfall seiner Kunst erklärt. „Mich erstaunt die Welt“,...

Christo im Kino – FAZ berichtet über Deutschlandprem...

Christo-Installation „Walking on Water“ kommt ins Kino Mehr als eine Million Menschen haben Christos „Floating...