Ausstellung: Otto Piene – Light Ghosts Isfahan

Veröffentlicht am 27. Mai 2015, aktualisiert am 27. Mai 2015 unter Ausstellungen, Otto Piene, Termine

Otto Piene. Light Ghosts Isfahan. Copyright Kunstverlage Galerie Till Breckner

Otto Piene. Light Ghosts Isfahan. Copyright Kunstverlage Galerie Till Breckner

„Ja, ich träume von einer besseren Welt. Sollte ich von einer schlechteren träumen?

Ja, ich wünsche mir eine weitere Welt. Sollte ich mir eine engere wünschen?“

Otto Piene (aus: Wege zum Paradies, 1961)

 

Die Galerie Breckner präsentiert 18 ausgewählte Unikate von Otto Piene (1928–2014), die erst kürzlich aus dem Iran zurückgekehrt sind. Mehr als 25.000 Besucher sahen die vom Künstler noch selbst konzipierte Ausstellung „Rainbow“ im Tehran Museum of Contemporary Art. Neben Arbeiten auf Papier werden in Düsseldorf auch die als Reminiszenz an die blau-grünlichen Mosaike der Imam-Moschee in Isfahan extra für Teheran geschaffenen „Lichtgeister“ zu sehen sein.

 

Ausstellung: Otto Piene – Light Ghosts Isfahan

In der Galerie Breckner
Altestadt 7
40213 Düsseldorf

Vom 18.05.2015 bis 14.06.2015

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9–13 Uhr und 14–18 Uhr, Sa. und So. 10–15 Uh

Das könnte Sie auch interessieren

Markus Lüpertz. Mykenisches Lächeln – Ausstellung in...

Der Kosmos des Werkes von Markus Lüpertz unterliegt keiner stilbindenden Theorie, sondern folgt einzig und allein den...

Künstlerbuch: Heinz Mack - Ein Buch der Bilder zum West-Östlichen Divan von Johann Wolfgang von Goethe. Kunstverlag Galerie Till Breckner

Heinz Mack – Ein Buch der Bilder zum West-Östl...

Als Reprint des 1999 veröffentlichten jedoch längst vergriffenen Originals, ergänzt durch einen zeitgenössischen Text...

Otto Piene – Alchemist und Himmelsstürmer

Ab dem 17. März 2019 lädt das Remagener Arp Museum Bahnhof Rolandseck zu der umfassenden Ausstellung „Otto Piene –...

Kunstwerk: Otto Piene – Unknown tree – 2014

Otto Piene - Unknown tree - 2014 (von einer Feuergouache aus dem Jahr 2000) Siebdruck und Reliefdruck 100 Exemplare...