OTTO PIENE – Berlin nimmt Abschied mit Sky Art Event

Mehrere Tausend Besucher feierten einen emotionalen Abschied von dem großen Künstler Otto Piene. Nachdem der Begründer der Sky Art am vergangenen Donnerstag verstorben war, entschieden sich seine Witwe Elizabeth Piene gemeinsam mit dem Team der Neuen Nationalgalerie dennoch oder gerade trotzdem für die Realisierung des noch mit dem Künstler gemeinsam konzipierten Projektes. Ab 12 Uhr mittags liefen die Vorbereitungen, um die 3 Luftkunstobjekte in den Himmel steigen zu lassen. Der starke wind war dafür verantwortlich, dass erst ab etwa Mitternacht das Kunstwerk seine Vollendung fand. Viele Zuschauer harten bis lange in die späte Nacht aus und genossen den atmosphärischen, ja spirituellen Ort. Hier einige Eindrücke vom Aufbau und der Realisation, der wir beiwohnen durften.

Füllen der Heliumschläuche

Otto Piene Vorbereitung Sky Art Event

Otto Piene Sky Art Event

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer