Kunstwerk: Markus Lüpertz Skulptur „Löwe“

Markus Lüpertz, "Löwe", 2014

Markus Lüpertz, “Löwe”, 2014

Mit dieser Arbeit setzt Markus Lüpertz die Reihe seiner genuinen Tierdarstellungen auf gelungene Art und Weise fort. Erneut wählt der Künstler ein Geschöpf, dass in vielen Mythen der Welt, in Fabeln und Geschichten bis in unsere Gegenwart hinein einen festen Platz hat. Dieser „Löwe“ erinnert in seiner leicht gedrungenen, streitigen Haltung an Lüpertz‘ „Taurus“ von 2012; weniger an die bereits 2009 entstandene, aufrecht und erhaben vor uns stehende Figur des „Adlers“. Die Vorderbeine weiter auseinanderstehend und etwas nach vorne gestellt, Kopf und Rumpf beinahe eine horizontale Linie bildend, nimmt er sein Gegenüber ins Visier, wobei dieses „Ins-Visier-nehmen“ eher ein physischer Eindruck ist. Denn die Augenhöhlen der Skulptur sind leer, trotz der Handbemalung. Die ohnehin eher verhalten ist. Der Rumpf lässt eine leichte Drehung erahnen, nur so stark ausgebildet, dass sie dem sehnigen, langestreckten Körper Dynamik und vor allem Kraft verleiht. Damit widersteht Markus Lüpertz einmal mehr den üblichen Klischees: Beinahe kennt den Löwen, den Leu der Fabeln, den König der Tiere und hat dementsprechend sein Bild im Kopf. Dieser „Löwe“ indes ist mehr, ist geballte Kraft und Anspannung, ist Zurückhaltung und Angriff, ist Scheu und Mut in einem.

 

Markus Lüpertz, "Löwe", 2014

Markus Lüpertz, “Löwe”, 2014

Werkangaben

Markus Lüpertz – Löwe – 2014
Skulptur, Bronze, handübermalt
Format (H x B x T): 18 x 16,5 x 37,5 cm
Auflage: 45 Exemplare zzgl. e.a.
monogrammiert, nummeriert und gestempelt
Guss: Kunstgießerei Herbert Schmäke, Düsseldorf

 

Zum Shop

Markus Lüpertz, "Löwe", 2014

Markus Lüpertz, “Löwe”, 2014

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /mnt/webs/a2/30/5527430/htdocs/geuerbreckner/geuerbreckner2012/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 213 Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /mnt/webs/a2/30/5527430/htdocs/geuerbreckner/geuerbreckner2012/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 213