Kunstwerk: Markus Lüpertz – „Atlas“ – Radierung

Nach der 2013 entstandenen Bronze-Skulptur hat sich Markus Lüpertz nun auch grafisch mit dem griechischen Titanen und „Himmelsträger“ auseinandergesetzt. Mit kraftvollen Linien umreißt der Künstler die Figur, die weit weniger von ihrer Last gebeugt wirkt, als man dies vermuten möchte. Das Himmelsgewölbe selbst, das zu tragen die Strafe des Atlas nach der Niederlage gegen die Olympier war, ist kaum zu erkennen. Einmal mehr zeigt sich darin der genuine Ansatz der Mythenrezeption des Künstlers Markus Lüpertz: Es geht ihm nicht um ein bekanntes, von jedem zu erkennendes Bild oder gar Abbild einer Figur oder Gestalt, es geht ihm immer um die Interpretation dieser Figur und der Zusammenhänge.

Zur Entstehung der Grafik gibt es im Übrigen eine interessante Fotodokumentation, erschienen in der aktuellen Ausgabe des ARTINVESTOR 06/14. [Bilder ansehen]

Markus Lüpertz: Atas, Kaltnadelradierung 2014

Markus Lüpertz: Atas, Kaltnadelradierung 2014

ATLAS – Markus Lüpertz

2014
Kaltnadelradierung von 2 Platten
94 x 69,3 cm
15 Exemplare zzgl. e.a.

Zum Shop

Bis zum 31.10.2014 gilt der günstigere Subskriptionspreis.

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer