Günther Uecker

Ausstellung: ZERO im MONA Museum of Old and New Art, Hobart

In the late 1950s some students in Düsseldorf started to make art that ran against the style and feeling of the moment. This was Germany, in the aftermath of World War II. The mood wasn’t light. But for these young people, it was time to break free from the anxious individualism that seemed to oppress the artists of the time.

RP Online: Günther Ueckers Kunst treibt Blüten

Düren. Das Dürener Leopold-Hoesch-Museum zeigt 42 Zeichnungen zu Versen des persischen Dichters Hafis.

Ausstellung: Günther Uecker. Still-Leben

Die Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, die seit 2015 Günther Uecker als Namenspaten hat, zeigt unter dem Titel „Still-Leben“ sechs Tafeln aus der Wustrower Folge. Dabei handelt es sich um Schwarz-Weiß Fotos von Rolf Schroeter (Zürich), die auf der Ostseehalbinsel Wustrow entstanden, als Fine-Art-Prints ausgeführt wurden und auf Sperrholz-Sockel kaschiert sind.

Günther Uecker, Huldigung an Hafez, 2016 © VG Bild-Kunst Bonn, 2017. Foto: Ivo Faber

Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Was der bedeutendste persische Dichter Hafez einst aufschrieb, übertrug Günther Uecker (*1930, Wendorf) 2015 in seine eigene von Farbe und Rhythmus geprägte Bildsprache. In seiner „Huldigung an Hafez“ geht es in 42 Arbeiten um Liebe, Humanismus, Frieden und Existenz.

Aus dem Werkzyklus Huldigung an Hafez © 2016 Guenther Uecker, Kunstverlag Till Breckner; Fotos Ivo Faber

Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Mit „Huldigung an Hafez“ präsentiert das Museum für Druckkunst einen 42-teiligen Werkzyklus von Günther Uecker aus dem Jahr 2015 zu der Lyrik des persischen Dichters Hafez. Der Künstler eröffnet damit Bildwelten, die zwischen europäischer und persischer Kultur wandeln und Texte auf eindrucksvolle Weise in Farben und Rhythmen übersetzen.

Günter Uecker, Altarbild für die Paul-Gerhardt-Kirche, Berlin (2017) © Günther Uecker, VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Ausstellung: Günther Uecker in der Paul Gerhardt Kirche, Berlin

Seit 2011 verhüllt die evangelische Kirchengemeinde Prenzlauer Berg vom 3. März bis zum 15. April 2017 ihr Altarbild von Gerhard Noack. An dessen Stelle rückt dann ein extra für die Reihe angefertigtes Passionbild…

Günther Uecker - Huldigung an Hafez. Kunstverlag Galerie Till Breckner

„Erfüllt vom Klang der Poesie, von Hafez…“

„Erfüllt vom Klang der Poesie, von Hafez, tief in der Seele angerührt, beschwingt durch die lebensvolle Kraft der Wörter, im Taumel tanzen die Gedanken, in den Beschreibungen, den Dichter auf seinen Wegen zu…

Günther Uecker, Motiv 33 aus Huldigung an Hafez, 2015, Siebdruck auf Römertum Museumskarton

Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Hafez in Reutlingen

Günther Uecker, der Brückenbauer zwischen den Welten, lässt schon seit den 1970er-Jahren Textvorlagen aus der Weltliteratur in seine Werke einfließen. Mit skriptoralen Arbeiten wie „Laos – Zum Schweigen der Schrift“ (1974), „Briefe an…

Günther Uecker: Verletzte Felder

Ausstellung: Günther Uecker in der Dominique Lévy gallery, London

The Art Newspaper berichtet über Günther Ueckers neue Ausstellung „Verletzte Felder“, die vom 23.9.-29.10.2016 in der Dominique Lévy gallery, London, stattfindet.

Günther Uecker. Huldigung an Hafez. Vernissage, Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel © Mehdi Fadavi, 2016

RP-Online: „Die iranischen Frauen haben mich geküsst“

Artikel von Annette Bosetti auf www.rp-online.de:
„Die iranischen Frauen haben mich geküsst“

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer