Christo & Jeanne-Claude

Ausstellung: Christo & Jeanne Claude – Sourrounded Islands, Biscayne Bay, Greater Miami, Florida, 1980-83

Zu Ehren des 35. Jubiläums der „Surrounded Islands“ feiert das Pérez Art Museum MIAMI (PAMM) ab dem 5. Oktober 2018 Christo & Jeanne-Claude mit einer dokumentarischen Ausstellung.

Ausstellung: Christo & Jeanne-Claude – The London Mastaba

60 Jahre nach der ursprünglichen Idee schwimmt, im Herzen Londons, auf dem Serpentine Lake im Londoner Hyde Park, seit dem 18. Juni 2018 die Mastaba von Christo – das erste große Außenprojekt des Künstlers und seiner 2009 verstorbenen Frau Jeanne-Claude, das im öffentlichen Raum Großbritanniens realisiert wurde.

Ausstellung: Christo & Jeanne-Claude – Werke aus der Sammlung Jochheim. Fotografien von Wolfgang Volz

Wie kaum einem anderen Künstlerduo gelang es Christo & Jeanne-Claude, einen so nachhaltigen Eindruck in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zu hinterlassen. Die Ausstellung im Mönchehaus Museum dokumentiert die jahrzehntelange Zusammenarbeit zwischen dem Künstlerpaar und dem Fotografen Wolfgang Volz

The Mastaba von Christo und Jeanne-Claude in London

Mit „The Mastaba“ kommt eine weiteres spektakuläres Kunstprojekt von Christo und Jeanne-Claudes dieses Jahr nach London. Vom 18. Juni bis zum 23. September 2018 wird eine Mastaba – trapezförmige Grabbauten, deren Ursprünge in Mesopotamien liegen – auf dem Serpentine Lake, hinter dem Kensington Palace schwimmen.

Christo & Jeanne-Claude – The Floating Piers, Fotografie von Wolfgang Volz, 72×102 cm, Auflage 7 Exemplare © 2016, Wolfgang Volz

WZ Online: Seit 46 Jahren ist „Wolfi“ der Fotograf des Künstlers Christo

2016 ließ der Verpackungskünstler Christo 1,2 Millionen Besucher über einen orange-farbenen Steg im oberitalienischen Lago d‘Iseo laufen. Die Fotos von diesem Ereignis stammen von Wolfgang Volz, der seit 1971 mit Christo und seiner inzwischen verstorbenen Frau Jeanne-Claude arbeitet.

Quelle: dpa

WELT Online: Christos „hunt“ kehrt heim

Goslar (dpa/lni) – Ein Kunstwerk kehrt nach 17 Jahren an seinen angestammten Platz zurück: Der von Verhüllungs-Künstler Christo verpackte letzte Förderwagen des Goslarer Bergbaus soll künftig wieder im Goslarer Mönchehaus-Museum stehen. Das kündigte die Direktorin des Museums, Bettina Ruhrberg, an. Derzeit steht der Wagen im Museum des Erzbergwerks Rammelsberg.

Der Fotograf Wolfgang Volz stellt in der Galerie Breckner seine Bilder von Christos Aktion "Floating Piers" am Lago d'Iseo aus. © Rheinsiche Post, FOTO: Andreas Bretz

RP Online: Fotograf Wolfgang Volz: „Christo braucht mich“

Düsseldorf. So untrennbar wie Christo mit seiner 2009 gestorbenen Frau Jeanne-Claude verbunden war, so untrennbar sind seine Projekte mit Wolfgang Volz (69) zu betrachten. 1971 haben sich der Verhüllungskünstler und der Student der Fotografie in Krefeld erstmals getroffen.

Christo

Ausstellung: Christo und Jeanne-Claude. Urban Projects

„Christo und Jeanne-Claude. Urban Projects“ ist seit den 1990er Jahren die erste retrospektive Museumsausstellung, die sich mit den urbanen Projekte des Künstlerpaares beschäftigt. Die Ausstellung bietet eine einmalige Gelegenheit um einen umfangreiche Einblick in die kreativen Prozesse von Christo und Jeanne-Claude gewinnen zu können.

Christo & Jeanne-Claude - The Floating Piers. Fotografie von Wolfgang Volz, 70x106 cm, Auflage 7 Exemplare © 2016, Wolfgang Volz

Christo & Jeanne-Claude – The Floating Piers – Limitierte Fotografien von Wolfgang Volz

Ein dahliengelb schimmernder Steg aus fließend wehendem, luftig leichtem Stoff legt sich wie eine Fata Morgana über den Lago d’Iseo. Leicht schwankende Pontons umgeben von pulsierendem Wasser verbinden wie durch Zauberei die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem italienischen Festland.

Hülle und Fülle. Christo, geb. 1935 in Bulgarien, bereitet für Abu Dhabi das Projekt „The Mastaba“ vor.Fotos: Wolfgang Volz/André Grossmann © Christo

Der Tagesspiegel: „Wenn die Arbeit gut ist, ist sie politisch“

Größer als die Cheops-Pyramide: ein Gespräch mit Christo über Kunst und Protest, Inspiration und Ausdauer – und sein Projekt in der Wüste.

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer