Ausstellung: Karl-Otto Götz Retrospektive zum 100. Geburtstag

Karl-Otto Götz – Retrospektive zum 100. Geburtstag
Am 22. Februar feierte der Künstler Karl Otto (K.O.) Götz, seinen 100. Geburtstag. Jetzt richtet ihm das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg eine umfassende Retrospektive aus. Etwa 70 Werke werden gezeigt; die sehenswerte Auswahl beginnt Mitte der 1930er Jahre, die jüngsten Arbeiten stammen aus dem Jahr 2010. K.O. Götz zählt zu den Wegbereitern des Informel in Deutschland nach 1945. Er war das einzige deutsche Mitglied der internationalen Künstlergruppe COBRA. Als Lyriker stand er dem literarischen Surrealismus nahe und als Akademie-Professor in Düsseldorf (1959-1979) waren später so bedeutende Künstler wie Bernhard Blume, Gotthard Graubner, Sigmar Polke, Kuno Gonschoir und nicht zuletzt Gerhard Richter seine Schüler. Bis heute ist K.O. Götz künstlerisch aktiv. Das belegte nicht zuletzt sehr eindrucksvoll seine Grafik „SieKri 9“, die er für die Aktion „Ein Bild für BILD“  schuf. Die Ausstellung im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, ist eine Kooperation mit der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin und dem Museum Wiesbaden. Mehr unter http://www.museum-kueppersmuehle.de/ausstellungen/vorschau/progammvorschau-2014/ im Internet.

K.O. Götz – Retrospektive zum 100. Geburtstag
21. März bis 15. Juni 2014
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst
Innenhafen Duisburg
Philosophenweg 55
47051 Duisburg
Geöffnet Mi 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr Uhr; Do, Fr, Sa, So sowie feiertags 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer