Ausstellung: Tony Cragg – Seis Esculturas

27. Juni 2018 – 4. November 2018
Tony Cragg – Seis Esculturas
Fundación Hortensia Herrero, Valencia, Spanien

Tony Cragg, Points of View, 2015, Edelstahl, 575 x 124 x 105 cm, Installationsansicht Fundación Hortensia Herrero © Tony Cragg

Mit dem Ausstellungsprojekt „Seis Esculturas“ kehrt Tony Cragg in die spanische Stadt der Künste und Wissenschaften zurück. Vor der Fundación Hortensia Herrero in Valencia zeigt der britische Bildhauer seit dem 27. Juni 2018 sechs großformatige Skulpturen unter freiem Himmel. Die monumentalen Gebilde aus amorph wachsenden Formationen werden der Öffentlichkeit noch bis zum 4. November präsentiert.

Die Form der Präsentation ist neu für Tony Cragg: Erstmals werden seine Skulpturen in flachen, türkisblau-schimmernden Wasserbassins installiert und an bestimmten Wochentagen von einer spektakulär beleuchteten und musikalisch untermalten Wassershow in Szene gesetzt. Im seichten Gewässer der Teiche scheinen seine zum Teil über sechs Meter hoch aufstrebenden Skulpturen aus Stahl, Bronze und Fiberglas der Schwerkraft spielend zu trotzen. Das mag daran liegen, dass zwei der dynamischen Gebilde eigens für den Ausstellungsort konzipiert wurden. Viel eher aber – und darin liegt die Kunst des Materialisten an sich – tauschen die monumentalen Plastiken ihre künstliche Schwere gegen den Eindruck ein, sie seien eigens von der Natur erschaffen für den Ort, in den sie sich nun mit Leichtigkeit einfügen.

Die Präsidentin der Stiftung und Mäzenin Hortensia Herrero wird nach Ausstellungsende eine der beeindruckenden Skulpturen von Tony Cragg erwerben. Zu Ehren des Künstlers soll sie der Stadt Valencia gestiftet werden und auf eine kleine Insel am Ende der futuristisch geschwungenen Monteolivete-Brücke im gleichnamigen Stadtteil schmücken.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer