Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Günther Uecker, Huldigung an Hafez, 2016 © VG Bild-Kunst Bonn, 2017. Foto: Ivo Faber

Günther Uecker, Huldigung an Hafez, 2016 © VG Bild-Kunst Bonn, 2017. Foto: Ivo Faber

Was der bedeutendste persische Dichter Hafez einst aufschrieb, übertrug Günther Uecker (*1930, Wendorf) 2015 in seine eigene von Farbe und Rhythmus geprägte Bildsprache. In seiner „Huldigung an Hafez“ geht es in 42 Arbeiten um Liebe, Humanismus, Frieden und Existenz. Themen, die sich in den letzten 700 Jahren in das kollektive kulturelle Gedächtnis der Menscheint eingeschrieben haben und heute noch von Aktualität zeugen. So verwundert es nicht, das Uecker dem Dichter einen ganzen Werkzyklus widmet, um die persische und deutsche Kultur miteinander zu verbinden.

Begleitend zu dem musealen Werk ist ein Buch im Kunstverlag Till Breckner, Düsseldorf, erschienen.Im Ausstellungssaal der Hubertus Schoeller Stiftung und in Kooperation mit dem Kreis Düren.

 

Ausstellung:
Günther Uecker – Huldigung an Hafez
26. Januar – 18. März 2018
Eröffnung: Freitag, 26. Januar 2018 um 19 Uhr
Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren
Hoeschplatz 1
52349 Düren

 

 

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer