Ausstellung: Eva Hild – Entity

18. August 2018 – 27. Januar 2019
Eva Hild – Entity
Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal

Eva Hild, Wave, 2017 | Foto: Anna Schwartz

Vor 10 Jahren eröffnete die Stiftung des Bildhauers Tony Cragg den Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal. Mit der Ausstellung „Entity“ feiert die schwedische Künstlerin Eva Hild im Jubiläumsjahr des Skulpturenparks ihre erste große Einzelausstellung in Deutschland.

In der Ausstellung präsentiert die Künstlerin noch bis zum 27. Januar 2019 zehn großformatige Skulpturen, die ihre Faszination über das „Verhältnis zwischen innerlichen und äußerlichen Wirklichkeiten“ reflektieren.  Für Eva Hild sind ihre Skulpturen Ausdruck eines Dualismus „zwischen Innen und Außen, Inhalt und Form, Gefühl und Gestalt, Eindruck und Ausdruck“. Trotz ihrer Größe wirken die organischen Skulpturen aus Keramik und Metall leicht und fragil. Kein Anblick gleicht dem anderen und so verliert man sich in schier endlosen Schleifen des Sehens, die die Gedanken befreien und das Empfinden beleben.

Eva Hild wurde 1966 im schwedischen Lidköping geboren und studierte bis 1998 an der Hochschule für Design und Kunsthandwerk der Universität Göteborg. Mittlerweile lebt und arbeitet die Künstlerin in Südschweden.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer