Ausstellung: 50 Jahre Mondlandung. Paul Van Hoeydonck. Man in Space

Am Donnerstag, 24. Januar um 19.00 Uhr in der Galerie Breckner, Altestadt 6, 40213 Düsseldorf

Schon seit Beginn der Menschheitsgeschichte übt das Universum eine große Faszination auf uns aus. Galt der Himmel in frühen Kulturen noch als Sitz der Götter, weiteten sich die Grenzen des Weltalls mit den Beobachtungen der Neuzeit in die Unendlichkeit aus. Jahrhunderte der Forschung und Entwicklung führen zum ersten Satelliten Sputnik, dem ersten Menschen im All Juri Gagarin und zur ersten Reise zum Mond mit Neil Armstrong und seinem Team.

In dieser Pionierzeit der bemannten Raumfahrt erhielt der belgische ZERO-Künstler Paul Van Hoeydonck (*1925 Antwerpen) die einmalige Chance, ein Kunstwerk auf den Mond bringen zu lassen. Am 2. August 1971 legte die Besatzung der Apollo 15 den „Man on the Moon“ unweit ihres Landeplatzes ab. Seitdem ist Van Hoeydonck der weltweit einzige mit einem Kunstwerk auf dem Mond vertretene Künstler.

Zum 50. Jubiläumsjahr der Mondlandung stellen wir dieses Kunstwerk von 1971 nun in einer limitierten Edition vor. Erleben Sie den Künstler Paul Van Hoeydonck und Alfred Worden, den ehemaligen Piloten der Apollo-15-Kommandokapsel Endeavour, im Gespräch über diese ungewöhnliche Geschichte.

 

 

 

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2019 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer