Messen: Galerie Breckner auf der ART.FAIR

Die Galerie Breckner nimmt in diesem Jahr erstmals an der ART.FAIR teil, die vom 24. bis 27. Oktober in Köln stattfinden wird. In Kooperation mit den Ulmer BEGE Galerien werden die drei Fotokünstler Franziska Stünkel, Kai Wiesinger und Elias Wessel präsentiert.

Die drei Fotografen nutzen das Medium auf unterschiedlichste Weise. Das Spektrum reicht von der situativen Raumerfahrung (Stünkel) über erweiterte Wahrnehmungsstrategien (Wiesinger) bis hin zur Inszenierung (Wessel). Allen eigen ist, dass sie eine intensive auch inhaltliche Auseinandersetzung bei ihren Betrachtern einfordern.

Franziska Stünkel, ALL THE STORRIES 15, 2011/2012, Farbfotografie

Franziska Stünkel, ALL THE STORRIES 15, 2011/2012, Farbfotografie

Die Filmregisseurin und Fotokünstlerin Franziska Stünkel (*1973) verfolgt seit drei Jahren ein Ausstellungsprojekt mit dem Titel „more than seven billion stories“. Spiegelungen in Schaufensterscheiben bilden dafür den visuellen Ausgangspunkt, um der Faszination von Vielfalt und Gleichzeitigkeit Ausdruck zu verleihen. Die Fotografien entstehen überall auf der Welt. Als authentischer Moment belassen beglaubigen sie die uns real umgebenden Verdichtungen unterschiedlichster Lebensgeschichten.

 

Kai Wiesinger, SUBSTANTIA II, 2012. Farbfotografie

Kai Wiesinger, SUBSTANTIA II, 2012. Farbfotografie

Die Fotografie ist für Kai Wiesinger (*1966) eine weitere künstlerische Ausdrucksform. Der erfolgreiche Schauspieler reiht sich damit in ein unter die sogenannten Doppelbegabungen: Künstler, die in verschiedenen kreativen Professionen erfolgreich sind. Die Arbeiten seines Fotokunst-Projekts „Creep“ wirken wie im Rausch aus Körper in Bewegung und Geschwindigkeit entstanden. Wiesinger entwickelt ästhetische Konzepte, deren szenische Umsetzung oft bis an die Grenzen der Wahrnehmung reichen kann. Dabei verlässt er jedoch nie die klassischen Kompositionsschemata, sodass seine Arbeiten trotz ihrer Dramatik von hoher visueller Anziehungskraft sind.

 

Elias Wessel, BECOME YOUR DREAM, 2013. Farbfotografie

Elias Wessel, BECOME YOUR DREAM, 2013. Farbfotografie

Elias Wessel (*1978) lebt und arbeitet seit 2005 überwiegend in New York. Seine Arbeiten lassen sich zur inszenierten Fotografie zählen. Äußere Anlässe dafür können sowohl interessante Personen sein als auch persönliche Erfahrungen des Künstlers, die er in Begegnungen mit Literatur, Musik, Kunst, der Philosophie oder einfach im alltäglichen Leben macht. Wessel inszeniert seine Motive sehr akribisch und bis ins Detail, gefüllt mit Zitaten und Verweisen. So entstehen komplexe, nie eineindeutig lesbare Arbeiten.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der ART.FAIR begrüßen zu dürfen. Sie finden uns in Halle 1, Stand A06.

 

ART.FAIR 2014

24.–27.10.2014

kölnmesse Halle 1, Stand A06

Messeplatz 1

50679 Köln

www.art-fair.de/artfair

 

Öffnungszeiten

Fr und Sa: 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

So und Mo: 11.00 Uhr 19.00 Uhr

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2017 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer